A-Herder

20.10.2018:

Die NZK in Alsfeld haben wir erfolgreich abgeschlossen und unsere Welpen sind absolut rassetypisch.

Einen ganz herzlichen Dank an alle Hundebesitzer, die uns zur NZK begleitet haben, denn ohne sie wäre es nicht möglich gewesen. Es war toll alle wiederzusehen.

Fly vom Erftblick hat nun die uneingeschränkte Zuchtzulassung.


16.06.2018:

Unsere Welpen sind nun 10 Monate alt.


14.02.2018:

Unsere Welpen sind nun ein halbes Jahr alt.

Wir sind sehr stolz auf ihre Entwicklung und freuen uns jetzt schon auf die NZK.


05.12.2017:

Unsere Welpen sind nun 16 Wochen alt.

Sie haben sich in ihrem Zuhause gut eingelebt und machen ihren Besitzern viel Freude.

Wir halten stets Kontakt und sind schon gespannt wie der Wurf sich weiterentwickelt.


Am 14.10. wurden auch Amy Isy und Alf abgeholt. Nun kehrt wieder Ruhe ein. Wir hoffen, dass wir für jeden von den Jungs und Mädels das richtige Zuhause gefunden haben und allen nochmal viel Glück und Freude mit ihre Vierbeinern.

Am 07. und 08.10. wurden Angel, Asap, Ayk, Arabella und Ayra von ihren neuen Besitzern abgeholt. der Abschied war schwer. Aber die Dosenöffner werden das schon machen. Allen viel Glück und Erfolg in ihrem neuem Zuhause.

Amy Isy und Alf sind noch eine Woche bei mir. Abigail Sciuto behalten wir selbst.

8. Woche:

Die letzte Woche neigt sich dem Ende zu. Wir hatten Anfang der Woche noch tüchtig Besuch. Am 04.10 kam dann der Tierarzt ins Haus und hat unsere Welpen geimpft, gechipt und untersucht. Alle sind gesund, agil und sehr offen. Die Hoden bei allen 3 Rüden sind ok. Tags darauf, am 05.10., kam unser Zuchtwart Heike und hat unseren Wurf ohne Beanstandungen abgenommen.

Zum Abschluss unternahmen wir noch eine Fahrt ins Grüne mit Fly und den Kleinen, die neugierig alles erkundet haben.

Wir hoffen, dass wir für unsere Babies das richtige Zuhause gefunden haben und sie ihren neuen Besitzern viel Freude bereiten werden.

Hund:


Alf (blau)

Asap (gelb)

Ayk (weiß)

Abigail Sciuto (lila)

Amy Isy (rot)

Angel (grün)

Arabella (schwarz)

Ayra (hellblau)

neues Zuhause:


Lößnitz

Hof

Selb

Döhlau

Köln

Emmendingen

Kaiserslautern

Bad Mergenteim

Ausbildung:


IPO

THS, Mondioring, Zucht

IPO

Zucht, IPO

Mantrailing

Obidience

Familie, eventuell Zucht

Rettungshund

Gesundheit:


DM N/N, kbr/kbr

DM N/N, kbr/kbr

DM N/N, kbr/kbr

DM N/N, kbr/kbr, DNA vorhanden

DM N/N, kbr/kbr

DM N/N, kbr/kbr

DM N/N, kbr/kbr, DNA vorhanden

DM N/N, kbr/kbr



7. Woche:

Seltsam, ich kann noch lachen. Die 7te Woche hat begonnen. Unsere Schätze sind sehr aktiv und die Ruhepausen werden kürzer. High-Light des Tages ist jedes mal die Fütterung. Im Laufe der Woche hat Fly auch das Säugen eingestellt, was die Rasselbande nicht stört. Ende der Woche war noch mal Entwurmung. Wir hatten diese Woche wieder viel Besuch, auch von unseren Welpenkäufern. Alle unsere Mäuse haben nun einen Namen und kommen in familiäre und sportliche Hände. Am Freitag bekamen die Welpen dann doch noch neue Halsbänder, da die Verschlüsse der alten Welpenbänder nicht mehr gehalten haben. Samstag hat uns Gabriele und Dieter mit Atoyon aus Berlin besucht. Es war ein wunderschöner Nachmittag.

 

Vielen lieben Dank an Christina Ludwig für diese tollen Bilder. Sie wird Ayra (hellblau) mit nach Hause nehmen.


6. Woche:

Es ist einfach toll zu beobachten, wie unsere Welpen sich entwickeln. Da gibt's schon mal Zoff und wenn's zu doll wird, geht Fly dazwischen. meine zweite Hälfte hat Mitte der Woche das Welpengehege erweitert, da geht die Post ab. Die Meute ist nun täglich im Freilauf, nur nachts kommen sie ins Haus. Wir füttern nun drei mal dazu und es gibt alle zwei Tage Fleisch dazu. Sie nehmen ständig zu und sind quitschviedel.


5. Woche:

Wir sind gleich am Anfang der Woche zwei Etagen tiefer gezogen. Unsere Racker sind jetzt schon auf Zerstörungskurs, Beine sind nicht mehr sicher, jetzt heißt es lange Hosen anziehen. Da das Wetter am Sonntag mitgespielt hat, durfte sich die Meute mal im Welpengarten umsehen, die hatten eine Riesenspaß.

Am Dienstag hatten wir wieder Besuch. Die Rasselbande wird mit jedem Tag aufgeweckter. Wir mussten auch nochmal Krallen schneiden, sind echt spitz die Dinger.

Leider hat das Wetter die ganze Woche nicht mitgespielt , sodass wir die Meute drinnen bespaßen mussten. Freitag ging es dann Gott sei dank wieder raus. Fly kümmert sich immer noch toll um ihre Brut und mischt im Freilauf tüchtig mit. So solls sein!

Das Volk nimmt täglich zu, Gewichte sind top.


4. Woche: Halbzeit

Es war wieder eine sehr ereignisreiche Woche. Die Zähne sind Anfang der Woche durchgekommen. Unsere Welpen verlassen nun selbstständig die Wurfkiste und Fly geht öfter mal ihrer Wege und braucht längere Ruhepausen.

Ab Donnerstag hatten wir dann täglich Besuch zum Bespaßen der Brut. Die fanden das ganz toll.

Da der Bande jetzt Brei und Hack zugefüttert wird, haben wir auch eine "Toilette" aufgestellt. Einigen fehlt es jedoch an Treffsicherheit, aber daran arbeiten wir noch. Am Wochenende stand die zweite Entwurmung an, alles tadellos und das Gewicht der Kleinen hat sich mehr als vervierfacht:

schwarz 2118 g

lila 2074 g

grün 2050 g

hellblau 2090 g

blau 1800 g

rot 1840 g

gelb 2164 g

weiß 2274 g

Wunderbar!


3. Woche:

Montag war nochmal Krallen schneiden angesagt. im weiterem Wochenverlauf entwickelt sich ales sehr rasant. Die Welpen wollen die Kiste verlassen, um den natürlichen Trieb nicht zu stören, haben wir die Kiste dann aufgemacht womit ihnen das ganze Zimmer jetzt gehört. Voller Neugier und ohne Rücksicht auf Verluste erkunden sie jeden Winkel, was beim zuschauen ein riesen Spaß ist.

Am Freitag gings dann weiter mit Hackfleischzufütterung. Die Brut hat das Zeug reingesaugt wie nix. Nun füttern wir 1x täglich mit Milch bzw. Milchbrei zu. Die Welpen nehmen das sehr gut an. Beim ersten mal war's ne riesen Sauerei.

Die Gewichte sind top und haben sich verdreifacht. Weiter so!


2. Woche:

Eine sehr ereignisreiche Woche.

Am Montag, 21.08.2017, haben wir die Krallen geschnitten, um Fly's Gesäuge zu schützen. Hat wunderbar geklappt.

Am Mittwoch, 23.08.2017, war unser Zuchtwart zur Wurfbesichtigung bei uns. Sie hat uns bestätigt, dass alle gesund und munter sind. Außerdem hat sie noch die Zuchtstätte inspiziert. Auch hier ist alles in Ordnung.

Unsere Welpen haben mittlerweile das doppelte an Gewicht und nehmen täglich mehr zu. Frau Rot hat auch tüchtig aufgeholt. Jetzt sind auch alle Ohren oben und die Äuglein offen. Wenn die Kleinen nicht gerade schlafen oder trinken, sind sie in der Kiste richtig flott unterwegs. Auch die erste Wurmkur ging ohne Erbrechen an uns vorüber.



1. Woche:

Wie schnell doch die Zeit vergeht. Unsere Welpen sind nun schon eine Woche alt. Fly, mein gutes Mädchen, kümmert sich ganz toll um ihren Nachwuchs. Die Welpen nehmen täglich zu und wir sind sehr zufrieden. Frau Rot hängt ein bisschen hinterher, aber wir sind zuversichtlich, dass sie in ein paar Tagen aufholt. Highlight der Woche; Frau Schwarz hat schon geblinzelt!


Am 12.08.2017 haben 3 Rüden und 5 Hündinnen nach 5 Stunden und 40 Minuten

das Licht der Welt erblickt.

Fly und dem Nachwuchs geht es gut und es ist alles recht entspannt.

Hündin, schwarz, 418 g, um 00:45 Uhr

Hündin, lila, 355 g, um 01:40 Uhr

Hündin, grün, 400 g, um 02:55 Uhr

Hündin, hellblau, 406 g, um 03:35 Uhr

Rüde, blau, 409 g, um 01:20 Uhr

Hündin, rot, 340 g, um 02:30 Uhr

Rüde, gelb, 410 g, um 03:20 Uhr

Rüde, weiß, 430 g, um 06:25 Uhr