B-Herder

3. Woche:

Genau wie die anderen ging auch diese Woche sehr schnell vorbei. Der Wahnsinn, die wachsen und wachsen.

Am Sonntag bekamen unsere Welpen neue Halsbänder, wobei wir ein bisschen umdisponieren mussten. Frau lila ist nun Frau rot, Herr weiß bekam grau und Herr ohne wurde Herr hellblau, damit auch er sich an ein Halsband gewöhnt.

 

Da die Pausen zwischen dem Säugen nun größer werden, hab ich mir meine Fly geschnappt und es ging das erste Mal wieder raus. Natürlich durfte meine Abbi nicht fehlen, die konnts gar nicht fassen, dass die Mutti wieder mit dabei ist. Ein riesen Spaß und viel Freude.

Die kleinen Racker sind sowas von agil und neugierig. Auf jede Bewegung wird reagiert und dann ist das Gewusel perfekt.

 

Am Freitag haben wir die Wurfbox geöffnet und unter großem Rabatz hat die Meute mehr Freiheit bekommen, allem voran Herr Hellblau. Fly hat alle Pfoten voll zu tun. Abends gab es dann zum ersten Mal Zufütterung mit Welpenmilch. War eine riesen Sauerei.

 

Zum krönenden Abschluss wurden nochmal die Krallen geschnitten, sind echt spitz die Dinger. Die Gewichte der Bande sind top. Nun wird Besuch gerne gesehen.


2. Woche:

Die Woche hat recht ruhig angefangen. Die Kleinen wachsen und wachsen. Am Dienstag hatten wir dann Besuch von unserem Zuchtwart Heike Bilsheim zur Wurfbesichtigung. Alles ohne Beanstandungen. Beim einzelnen Zeigen der Welpen hat Frau Orange das erste Mal die Augen geöffnet und Heike angeblinzelt.

 

Mittwoch war für uns das Highlight, ab zum Tierarzt und die Fäden ziehen. Die Wunde ist sehr gut verheilt und beim ziehen war selbst Fly geduldig und hat alles mit sich machen lassen. Seitdem sind wir richtig entspannt.

Am Donnerstag hat sich Abigail richtig gefreut, dass sie wieder mit ihrer Mutter in den Garten darf.

 

Seit dem 11. Tag ist richtig gewusel in der Kiste. Die Racker öffnen nun alle die Augen. Fly geht jetzt auch öfter mal aus der Kiste raus. Natürlich haben wir, genauso wie bei dem A-Wurf, einen Wonneproppen (ohne Band) und ein Fliegengewicht (Orange) dabei. Sie sind aberalle sehr agil und es macht Freude zu sehen, wie sie wachsen.

 

Freitag und Samstag war dann auch schon die erste Entwurmung fällig. Die Welpen haben es gut vertragen und keinen Durchfall bekommen.

 

Die Gewichte nach der 2. Woche; mehr als das Doppelte zugelegt:

lila                  H    920 g

blau               R     924 g

grün              R     932 g

orange         H      732 g

weiß              R     888 g

schwarz       H      862 g

braun           R      850 g

ohne             R     1100 g


1. Woche:

Nach dem aufregenden Wochenende ging die erste Woche sehr schnell vorbei.

Die 8 Racker entwickeln sich prächtig und haben auch schon tüchtig zugelegt. Fly kümmert sich super um ihren Nachwuchs und wir uns um sie und ihre Kaiserschnittnarbe.

Am Freitag waren wir nochmal beim Tierarzt zur Kontrolle und abends gleich das erste Mal bei den Welpen die Krallen geschnitten.

 

Auch Abigail (letztes Bild) aus unserem A-Wurf verhält sich sehr entspannt.


25.02.2019:

Das Wochenende haben wir sehr gut überstanden. Die Mäuse sind quietschfidel und Fly geht es so gut als wäre nichts gewesen.

Auch unser Tierarzt bei der heutigen Kontrolluntersuchung war sehr zufrieden.

Nun ein paar Bilder von den Puppies.

Hündin, lila, 412 g, um 11:30 Uhr

Rüde, grün, 446 g, um 11:31 Uhr

Rüde, weiß, 376 g, um 11:32 Uhr

Rüde, braun, 414 g, um 11:33 Uhr

Rüde, blau, 400 g, um 11:30 Uhr

Hündin, orange, 310 g, um 11:31 Uhr

Hündin, schwarz, 406 g, um 11:32 Uhr

Rüde, ohne, 454 g, um 11:33 Uhr



23.02.2019:

Am 62. Tag der Trächtigkeit erblickten 6 Rüden und 4 Hündinnen das Licht der Welt. Leider verstarben ein Rüde und eine Hündin kurz nach der Geburt. Es war dieses Mal auch nicht so einfach, da die Eröffnungsphase schon am Tag 61 der Tragezeit begann und die Wehen auch nach 18 Stunden nicht eingesetzt haben. Gott sei Dank fuhren wir sofort zu unserem Tierarzt. Nach einer gründlichen Untersuchung von Fly musste dann ein Notkaiserschnitt vorgenommen werden.

Durch die Menge und Lage der Welpen hat die Gebärmutterwand gelitten und leichte Risse bekommen. Fly und die Welpen hätten das Wochenende nicht überlebt.

Natürlich hätten wir uns eine normale Geburt gewünscht, aber dank unseres schnellen Eingreifens ging fast alles gut. Fly und unsere 8 Welpen sind wohlauf, was uns sehr glücklich macht.


 

 

19.02.2019:

Nun hat das Warten bald ein Ende.

Heute ist Tag 58 der Trächtigkeit.

Ihr Bauchumfang ist von 60 auf 81 cm gewachsen und ihr Gewicht von 22 auf 29 kg.


24.12.2018:

Fly wurde heute von Bolero belegt. Die zwei hatten einen beglückenden Weihnachtstag. Wir bedanken uns recht herzlich bei Gabriela und Dirk für die Gastfreundschaft und hoffen auf Erfolg.